Besitzübergang

21 21 November 2016

Sie verkaufen! Der Kaufvertrag und seine Bestandteile

2019-01-13T20:30:31+01:0021. November 2016|Tags: , , , , , , |

Der notariell beurkundete Kaufvertrag ist ein entscheidender Schritt beim Kauf bzw. Verkauf von Immobilien. Der Gesetzgeber hat die Einschaltung eines Notars aus gutem Grund vorgesehen. Er soll als unparteiischer und juristisch sachverständiger Dritter sicherstellen, dass die Transaktion klar und eindeutig geltendem Recht entsprechend erfolgt.

Üblicherweise wird der Notar vom Käufer ausgewählt. Es ist auch gängige Praxis, bei einem Vortermin, an dem Verkäufer und Käufer gemeinsam teilnehmen, mit dem Notar die Vertrags-Modalitäten zu besprechen. Der Notar erstellt daraufhin einen Entwurf, den er beiden Vertragsseiten vor dem eigentlichen Notartermin zur Verfügung stellt. Jede Partei hat dann die Möglichkeit, den Text zu prüfen und […]

31 31 Oktober 2016

Unterschied zwischen Besitz und Eigentum

2019-08-19T16:57:30+02:0031. Oktober 2016|Tags: , , , , , , , , |

Im allgemeinen Sprachgebrauch werden die Begriffe „Eigentum“ und „Besitz“ oft synonym gebraucht. Rechtlich wird jedoch fein zwischen beiden Bezeichnungen unterschieden. Das ist mehr als eine juristische Haarspalterei. Gerade bei der Übertragung von Immobilien zeigt sich, dass eine solche Unterscheidung Sinn macht, denn hier fallen Eigentumsübergang und Besitzübergang zeitlich auseinander.

Immobilen: Käufer erst Besitzer, dann Eigentümer

Besitz, Eigentum und Übergang

Bei den meisten Kaufvorgängen im Alltag finden beide Vorgänge unmittelbar und zeitgleich statt – das mag ein Grund für die „unscharfe“ Begriffsverwendung sein. Mit der Einigung über der Kaufpreis wird die gekaufte Sache üblicherweise […]